Versandkostenfrei Special Suche Sonderangebots-Newsletter abonnieren
Blockbuster Blockbuster
Klassiker Klassiker
Familie Familie
Art.Nr.:
3219
Lieferzeit:
ca. 2-5 Tage ca. 2-5 Tage

Die Top-Filme 1975-1985 - Paketangebot

11 Bücher: 1975 bis 1985 (komplette-Reihe)
¤ 99,99
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zurück
 

Die 70er und 80er Jahre: Wohl kaum eine andere Epoche hatte so viel Einfluss auf das moderne Filmgeschäft wie diese richtungsweisenden Jahrzehnte. Nicht nur, dass die Karrieren von Regisseuren wie Steven Spielberg, Martin Scorsese oder Francis Ford Coppola innerhalb dieser Zeitspanne einen entscheidenden Sprung nach vorne machten – auch Schauspieler wie Sylvester Stallone, Jack Nicholson, Bud Spencer oder Robert De Niro konnten innerhalb dieser Ära Rollen übernehmen, die sie für immer unsterblich machten. 

Es war aber auch eine Zeit der Veränderung: Der US-Markt wurde immer stärker und drängte mit seinen Big-Budget-Produktionen den europäischen Film ins Abseits. Filme wie DER WEISSE HAI, ALIEN oder KRIEG DER STERNE waren Vorboten des klassischen Mainstream-Kinos, das bis heute die Leinwände weltweit dominiert. Auch der deutsche Film war davon betroffen und fand erst Mitte der 80er Jahre seine eigene Nische, um auch kommerziell wieder konkurrenzfähig zu sein. 

Jedes Jahr hatte seine eigenen Besonderheiten, seine eigenen Stars, Hits und Flops. Grund genug, den 70er und 80er Jahren eine eigene Buchreihe zu widmen, in der jedes Jahr in einem Band abgehandelt wird. Neben ausführlichen Filmbesprechungen, die insbesondere auf die Produktion und den zeitlichen Kontext eingehen, schaut man auch über den filmischen Tellerrand hinaus, und lässt das jeweilige Jahr aus gesellschaftlicher Sicht Revue passieren. Zahlreiche Statistiken und Porträts runden nicht nur jedes Buch, sondern auch die komplette Reihe ab. 

Das deutsche Kinojahr 1975 kündigte gewissermaßen die Entwicklung an, die in den folgenden Jahren dafür sorgte, dass der europäische Film mehr und mehr an Bedeutung verlor. Nicht nur, dass Steven Spielberg mit DER WEISSE HAI den mit Abstand erfolgreichsten Film des Jahres inszenierte: Mit aufwändigen Produktionen wie FLAMMENDES INFERNO oder ERDBEBEN, die durch einen gigantischen Aufwand und Stars wie Charlton Heston, Steve McQueen oder Paul Newman punkten konnten, fanden sich gleich mehrere US-Produktionen in den Top 10 wieder. Doch die europäische Branche konnte mit Stars wie Bud Spencer, Terence Hill oder Jean-Paul Belmondo erfolgreich Paroli bieten und zog mit ZWEI MISSIONARE oder DER UNVERBESSERLICHE gar an den hoch budgetierten Hollywood-Produktionen vorbei. Dieses imaginäre Duell zwischen der europäischen und der amerikanischen Filmindustrie setzte sich jedoch auch abseits der Top 10 fort. Dort fand man einerseits klassische Hollywood-Unterhaltung wie GIGANTEN AM HIMMEL oder SUGARLAND EXPRESS, aber auch ungewöhnliche Titel wie DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM. Weitere wichtige Titel waren zweifellos der Skandalfilm DIE GESCHICHTE DER O, der Bruce-Lee-Klassiker DIE TODESKRALLE SCHLÄGT WIEDER ZU oder DER PATE 2 von Francis Ford Coppola. Eines steht fest: 1975 war ein faszinierendes Kinojahr – überzeugen sie sich selbst!
 
 
Das Kinojahr 1978 stand ganz im Zeichen von Bud Spencer, der mit ZWEI SIND NICHT ZU BREMSEN, SIE NANNTEN IHN MÜCKE und PLATTFUSS IN AFRIKA gleich mehrere Hits landen konnte. Doch auch sein Komödienkonkurrent Louis de Funés begeisterte mit DER QUERKOPF erneut ein Millionenpublikum. John Travolta mauserte sich mit den Tanzfilmen NUR SAMSTAG NACHT und GREASE zum Superstar, während Steven Spielberg mit UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART ein ganz neues Kapitel der Filmgeschichte aufschlug und konzeptionell einen interessanten Kontrast zu KRIEG DER STERNE bot, der ein Jahr zuvor in Amerika sämtliche Rekorde brach. Auch abseits der Top 10 konnten sich europäische Produktionen wie FLOTTE TEENS UND HEISSE JEANS oder EIN HAUFEN VERWEGENER HUNDE gegen die teureren US-Streifen behaupten und ließen Filme wie DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT oder UNTERNEHMEN CAPRICORN hinter sich. Wie ausgeglichen das Filmangebot war, wird auch durch den Erfolg des Horrorklassikers BLUTGERICHT IN TEXAS deutlich. Weitere wichtige Titel waren zweifellos EIN AUSGEKOCHTES SCHLITZOHR, DIE WILDGÄNSE KOMMEN oder PIRANHAS. Eines steht fest: 1978 war ein faszinierendes Kinojahr - überzeugen sie sich selbst!
 
Das Filmjahr 1980 war extrem abwechslungsreich: Von A wie ARISTOCATS bis Z wie ZOMBIES UNTER KANNIBALEN war für jeden Geschmack etwas dabei. Die US-Produktionen prägten zwar mit DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK, BLUES BROTHERS oder STAR TREK – DER FILM das Bild, doch die europäische Filmindustrie wehrte sich nach Kräften und konnte mit Filmen wie DER SUPERCOP, CALIGULA oder THEO GEGEN DEN REST DER WELT zumindest teilweise Paroli bieten. Weitere wichtige Titel des Jahres waren zweifellos KRAMER GEGEN KRAMER, SHINING oder 1941 – WO BITTE GEHT´S NACH HOLLYWOOD, um nur einige zu nennen. Eines steht fest: 1980 war ein faszinierendes Kinojahr – überzeugen sie sich selbst!
 

Das Kinojahr 1982 markiert das Ende einer längeren Entwicklung - war es doch das letzte Jahr, in dem sich die europäische Filmindustrie erfolgreich gegen die Blockbuster aus den Staaten behaupten konnte. Zwar dominierte Steven Spielberg mit E.T. - DER AUSSERIRDISCHE auch bei uns die Kinocharts, doch mit DER PROFI und DER GEZÄHMTE WIDERSPENSTIGE fanden sich gleich zwei europäische Produktionen mit den damaligen Stars Jean-Paul Belmondo und Adriano Celentano auf den vordersten Chartplätzen wieder. Zudem konnte Werner Herzog mit seinem umstrittenen Traumprojekt FITZCARRALDO auch international für Aufsehen sorgen und präsentierte Deutschlands Enfant terrible Klaus Kinski in seiner vielleicht stärksten Rolle. Amerikanische Großproduktionen wie das Fantasy-Spektakel CONAN - DER BARBAR, der Science-Fiction-Meilenstein BLADE RUNNER oder der Horror-Klassiker DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT zählten sicherlich zu den erfolgreichsten und heute bekanntesten Filmen des Jahres, doch auch eher ungewöhnliche Projekte wie AM ANFANG WAR DAS FEUER oder PINK FLOYD-THE WALL fanden ihr Publikum. Weitere wichtige Filme waren zweifellos AMERICAN WEREWOLF, POLTERGEIST, TRON oder der damalige deutsche Skandal DER FAN. Eines steht fest: 1982 war ein faszinierendes Kinojahr: Überzeugen Sie sich selbst!

 
 
Das Kinojahr 1985 war so etwas wie das Comeback des deutschen Films - konnten sich doch mit OTTO - DER FILM und MÄNNER gleich zwei einheimische Produktionen an die Spitze der Charts setzen. Doch darüber hinaus erwies sich das Filmangebot nicht nur als reizvoll, sondern auch als typisch für die Dominanz der US-Produktionen. Mit BEVERLY HILLS COP, GHOSTBUSTERS oder ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT starteten gleich mehrere Franchises, die weltweit für Furore sorgten und heute als Klassiker jener Zeit gelten. Dazu lief mit NIGHTMARE ON ELM STREET ein Horror-Kultfilm an, während sich POLICE ACADEMY 2 an die Komödienfans, 2010 - DAS JAHR IN DEM WIR KONTAKT AUFNEHMEN an die Science-Fiction-Anhänger und TERMINATOR an die Actionfreunde richtete. Weitere wichtige Titel waren zweifellos ENEMY MINE, JAMES BOND - IM ANGESICHT DES TODES oder DER EINZIGE ZEUGE mit Harrison Ford. Eines steht fest: 1985 war ein faszinierendes Kinojahr - überzeugen sie sich selbst! 
Seitenzahl:je 144 Seiten
Autor:Tobias Hohmann
Aufmachung:Paperback
Größe:21,0 x 29,7 cm (je Buch)

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Topfilme von 1975 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1976 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1977 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1978 alter Preis ¤ 12,90
¤ 4,99

Die Topfilme von 1979 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1980 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1981 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1982 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1983 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1984 ¤ 12,90
Die Topfilme von 1985 ¤ 12,90
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Kommissar X - Der klassische Kriminalfilm

Kommissar X - Der klassische Kriminalfilm

¤ 29,90
Kinoplakatkunst aus Belgien: Die 50er- und 60er-Jahre

Kinoplakatkunst aus Belgien: Die 50er- und 60er-Jahre

¤ 22,90
Fu Manchu - Der klassische Kriminalfilm

Fu Manchu - Der klassische Kriminalfilm

¤ 19,90
Moviestar #1 (Juni-Juli 1993)

Moviestar #1 (Juni-Juli 1993)

¤ 0,99